Kondolenzbuch

In das Kondolenzbuch eintragen!

Jutta Kaindl aus 3542 Gföhl, 25. März 2019
Danke Herbert für die unkomplizierte, gute Zusammenarbeit. Du wirst immer in Erinnerung bleiben mit deiner offenen und fröhlichen Haltung sowie Perfektion in deiner Arbeitsweise.

Ruhe in Frieden!
Traudl Wolfschwenger aus Ramsau, Bezirk Lilienfeld, 24. März 2019
Lieber Herbert, morgen nehmen wir im Dom zu St.Pölten Abschied von Dir. Du hast viel, sehr viel für uns Senioren getan. Wir danken Dir dafür.
Deiner Familie und Deinen engsten Mitarbeitern gilt unsere tiefe Anteilnahme.
Für die Senioren und die ÖVP des Bezirkes Lilienfeld, Obfrau Traudl Wolfschwenger und BR Karl Bader
Fritz Warholek aus Gablitz, 24. März 2019
Im Namen der Ortsgruppe entbiete ich unsere aufrichtige Anteilnahme der Trauerfamilie

Fritz Warholek
Obmann
Tom Hausner aus Traiskirchen, 22. März 2019
Lieber Herbert,
ich habe eben erst davon erfahren. Du warst ein guter Mensch. Deine fröhliche, unbeschwerte und sehr offene Art war dein Elixier. Leider hatten wir nur wenige Stunden das gemeinsame Vergnügen. Und dennoch bist du ein mir immer im Hinterkopf als amikaler Mensch gespeicherter Freund geblieben.
Lebe nun dort, wo du bist, genau so weiter. Lass dich nicht beirren von politischen Einflüssen. Sehr einfach weiter und wieder der Herbert, wie ich ihn kennenlernen durfte.
TOM
Ernst Sinnhuber aus 3910 Zwettl, 22. März 2019
Herbert und ich waren schon Du Freunde bevor er Ld.Geschäftsführer wurde und das Gott so über sein Leben entschieden hat, stimmt mich sehr traurig. Mögest du in Gottes heiliger Erde deinen ewigen Frieden finden. Bei jeder Versammlung im Bezirk werden wir stets deiner gedenken.
Theresia Hofmann aus Ziersdorf, 19. März 2019
Herbert Bauer war immer für jeden gesprächsbereit bei Anliegen in den
Seniorenbund-Ortsgruppen! Dass er so plötzlich und unerwartet von uns gehen
mußte, ist unbegreiflich.Aufrichtiges Beileid an die Trauerfamilie entbietet die Seniorenbund-Ortsgruppe Ziersdorf.
Hannes Nistl aus Katzelsdorf, 19. März 2019
Mit Herbert haben wir unseren äußerst kompetenten, hilfsbereiten und stets freundlichen Geschäftsführer verloren. Sein Verlust bedeutet eine große Lücke für den NÖ Seniorenbund. Ich habe mich ihm auch persönlich sehr verbunden gefühlt und bin traurig, dass er nicht mehr unter uns ist.
Meine aufrichtige Anteilnahme gilt seiner Familie.
Hannes Nistl