Geld zurück vom Finanzamt: 750.000,- € für NÖ Senioren

Erstmals haben Mitglieder des Seniorenbundes nach einer Ausbildung oder aufgrund ihrer beruflichen Praxis die Arbeitnehmerveranlagung in den Bezirken durchgeführt. 1.495 Anträge wurden an das Finanzamt gestellt, insgesamt wurden 750.000,- € Rückerstattung vom Finanzamt erreicht. "Es zahlt sich aus, bei NÖs Senioren dabei zu sein", ist LO Präs. a. D. Herbert Nowohradsky auf sein Expertenteam stolz. Die Aktion wird natürlich 2018 fortgesetzt.

Besucherrekord: Fast 3.000 Tanzfreudige kommen zum 18. Seniorenball ins VAZ

Ein Besucherrekord jagt den anderen: Beim heurigen 18. Ball der NÖs Senioren konnten erstmals fast 3.000 Gäste empfangen werden. Diesmal gab es auch zahlreiche Neuerungen sowohl bei der Eröffnung als auch beim Angebot. Gleich...[mehr]

Ehrung der Seniorensportler des Jahres 2016

Im Landhaus in St. Pölten wurden am 6. Dezember die Seniorensportlerinnen und Seniorensportler des Jahres 2016 geehrt.In drei Kategorien waren 32 Damen und Herren nominiert, die von einer Fachjury bewertet wurden.Die Ehrung, die...[mehr]

Spannender Besuch im Hohen Haus

Feuer im Parlament gefährdet Führung der OG Wildendürnbach[mehr]

Schießen: Gresten 1 erobert Wanderpokal

Teilnehmerrekord gab es bei der 11. Landesmeisterschaft im Luftgewehr- und Luftpistolenschießen der NÖs Senioren am 27. Oktober in Mank. 100 Schützen ritterten um den Titel. Auf neuen Schießständen wurden in spannenden und...[mehr]