Neue Corna-Verordnungen seit 25. Oktober 2020

Abstandsregel an öffentlichen Orten.

· Öffentliche Orte sind Orte, die für jeden zugänglich sind (z.B. Spielplätze)

· Mindestabstand von 1 Meter zu Personen, die nicht im selben Haushalt leben

· MNS-Pflicht in geschlossenen Räumen

· MNS-Pflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln wird ausgeweitet auf Haltestellen, Bahnsteige etc.

 

Verschärfungen in der Gastronomie.

· Besuchergruppen dürfen in geschlossenen Räumen aus 6 Erwachsenen bestehen Zusätzlich dürfen insgesamt max. 6 minderjährige (Anm.: unter 18 Jahre) eigene Kinder oder Kinder, für die eine Aufsichtspflicht besteht, mitkommen. Das heißt: maximal 6 Erwachsene plus 6 Kinder (12 Personen)

· Besuchergruppen dürfen im Freien aus 12 Erwachsene bestehen. Zusätzlich dürfen insgesamt max. 6 minderjährige (Anm.: unter 18 Jahre) eigene Kinder oder Kinder, für die eine Aufsichtspflicht besteht, mitkommen. Das heißt: maximal 12 Erwachsene plus 6 Kinder (18 Personen).

· Beschäftigte müssen bei Gästekontakteinen enganliegenden MNS tragen (Anm.: keine Face-Shields), indoor und outdoor. Das gilt ab 7. November.

· Kunden müssen, wenn sie nicht am Sitzplatz sind, sowohl indoor als auch outdoor einen enganliegenden MNS tragen.

· Ab 1. November: Für Lokale mit über 50 Sitzplätzen muss ein Präventionskonzept erarbeitet und ein Covid-19 Beauftragter definiert werden.

 

Mund-Nasen-Schutz

· Ab 7. November ist nur mehr ein eng anliegender Mund-Nasen-Schutz erlaubt

· Face-Shields sind damit also nicht mehr zugelassen.

 

Verschärfungen bei Veranstaltungen.

· Bei allen Veranstaltungen muss sowohl indoor als auch outdoor durchgehend ein MNS getragen werden.

· Bei Veranstaltungen ohne zugewiesene Sitzplätze und privaten Zusammenkünften (z.B. Geburtstagsfeiern, Hochzeitsfeiern, Weihnachtsfeiern und sonstige Feiern) gelten für Personenhöchstzahlen dieselben Regeln wie in der Gastronomie (6 indoor bzw. 12 outdoor).

Ausgenommen davon sind Begräbnisse (max. 100 Personen).

Nicht in die Personenhöchstzahl hineinzurechnen sind die für die Veranstaltung notwendigen Personen (z.B. Kursleiter).

 

Ausnahmen von den Regelungen für Veranstaltungen gelten für:

Veranstaltungen im privaten Wohnbereich

Zusammenkünfte zu beruflichen Zwecken, wenn diese zur Aufrechterhaltung der beruflichen Tätigkeit erforderlich sind

Zusammenkünfte von Organen politischer Parteien

Schießen: Plätze 1 bis 3 gingen an Gresten

Die 13. Landesmeisterschaften im Luftgewehr- und Luftpistolenschießen der NÖs Senioren wurde am 25. Oktober in Mank ausgetragen. Über 100 Schützen ritterten um den Titel. Auf den modernen Schießständen ermittelten 108 Teilnehmer...[mehr]

28. Landesmeisterschaft im Schnapsen

Die Landesmeisterschaft im Schnapsen fand am 24. Oktober im GH Birgl bei Hürm statt. Es waren 80 Teilnehmer am Start, die wieder um wertvolle Preise spielten.  Sieger wurde Karl Gundinger aus Siegmundsherberg vor Alois...[mehr]

TT-Landesmeister heißt wieder Gerhard Schmid

Im September wurde das 19. Tischtennis-Turnier in Horn ausgetragen. Als Turnierleiter standen Ernst Teng und Franz Gschwandtner unter Mithilfe von Werner Ruppi zur Verfügung. Sieger wurde wieder Gerhard Schmid. Landesmeister...[mehr]

Einmal Bundessieger und vier weitere Stockerlplätze bei Bundes-Tennistagen in Leibnitz

Die 21. Bundes-Tennistage wurden von 5.-7. September 2018 in Leibnitz in der Steiermark ausgetragen. Rund 130 Tennisfreunde aus ganz Österreich waren bei den Bundes-Tennistagen in Leibnitz in der Steiermark vertreten. Es wurde...[mehr]