350 Teilnehmer kommen zum Radwandertag nach Zöbern

Zum 17. Radwandertag am 21. Juni 2017 kamen 350 Teilnehmerinnen und Teilnehmern nach Zöbern. Bei Kaiserwetter radelten die Pedalritter gut gelaunt zur Labestelle, wo man aus streckentechnischen Gründen zusammen wartete. Dann ging es gemeinsam wieder retour zum Start- und Zielgelände bei der Sportanlage

Als Ehrengäste konnte Landesgeschäftsführer Herbert Bauer u.a. begrüßen: Landesobmann, Präs. a.D. Herbert Nowohradsky, den Zöberner Bürgermeister Johann Nagl mit seinem Team, Pfarrer Mag. Helmut Gschaider, der eine Fahrradsegnung vornahm und selbst mitfuhr, die Bezirksobleute Hermine Knöbel (Bez. Neunkirchen) und Hans Michael Putz (Bez. Wr. Neustadt) sowie LR a.D. ÖkR Franz Blochberger. Besonderer Dank wurde Obmann Josef Spannring aus Zöbern zuteil, weil er gemeinsam mit Gastro-Sportobmann Hannes Nagl, der FF und der Polizei der eigentliche Organisator war. Die Gastronomie an der Labestelle wurde von der OG Kirchschlag unter der Leitung von Obmann Alois Pürrer bestens organisiert.

Die Musik kam von den „Chaoten auf Achse“.

Im Anschluss an den Radwandertag fand eine Verlosung mit tollen Preisen statt.

Der nächste Landes-Radwandertag findet am Freitag, 22. Juni 2018, in Röschitz, Bezirk Horn, statt.

zu den Fotos