Bundes-Schitage: 8 Stockerlplätze für NÖ

Schöne Erfolge gab es für die nö. Rennläuferinnen und Rennläufer im Riesentorlauf und Langlauf bei den Bundes-Schitagen in Hochficht, OÖ.

Die diesjährigen Bundes-Schitage im Riesentorlauf und im Langlauf fanden in Hochficht (OÖ) von 6.-8. März statt. 

NÖs Senioren stellten mit 35 Teilnehmern eine starke und erfolgreiche Mannschaft: 

8 Stockerlplätze, davon zwei Bundessieger, waren die tolle Ausbeute unserer Athleten. 

Am Dienstag Abend gab es eine Begrüßungsveranstaltung vor dem Rathaus in Ulrichsberg, an der auch der oö. Landesobmann Josef Pühringer und der Abt des Stiftes Schlägl, Martin Felhofer, teilnahmen.

Beim RTL haben die NÖ zweimal den 2. Platz (Leopoldine Gamsjäger und Karl Zöchling) sowie einmal den 3. Platz (Friederike Hofer) erreicht.

Langlauf klassisch:

Zweimal 1. Platz (Brigitte Nutz und Karl Streit) und zugleich Bundesbestzeit für Brigitte Nutz sowie einmal den  2. Platz (Eleonora Ferner) und einmal den 3. Platz (Josef Gradner).

Langlauf skaten:

Einmal 2. Platz (Karl Streit).

Die Bewerbe fanden bei schlechten Witterungsverhältnissen statt, es gab durch den Nebel immer wieder Startverschiebungen. 

Als Ehrengäste waren u.a. Landesobmann Josef Pühringer, ÖSB-Präsidentin Ingrid Korosec und LGf Walter Hansy anwesend.

Zu den Fotos