Einmal Bundessieger und vier weitere Stockerlplätze bei Bundes-Tennistagen in Leibnitz

Die 21. Bundes-Tennistage wurden von 5.-7. September 2018 in Leibnitz in der Steiermark ausgetragen.

Rund 130 Tennisfreunde aus ganz Österreich waren bei den Bundes-Tennistagen in Leibnitz in der Steiermark vertreten. Es wurde hochklassiges Tennis in der Heimatgemeinde von Thomas Muster geboten.

Die niederösterreichische Delegation reiste mit 19 Spielern in die Steiermark und erreichte hervorragende Ergebnisse: Einmal Bundessieger und weitere vier Stockerlplätze waren die erfolgreiche Ausbeute unseres kleinen, aber feinen blau-gelben Tennisteams.

Im Herren-Doppel 129 Jahre und jünger erreichten Johannes Konek und Gerhard Kautzner den 1. Platz und wurden Bundessieger.

Im Damen-Doppel 125 Jahre und älter wurden Noor Böhm und Margit Ruzicka ausgezeichnete Zweite.

Im Mixed-Doppel 135 Jahre und älter belegten Noor Böhm und Josef Böhm ebenfalls den zweiten sowie Maria Herzig und Kurt Hofinger den dritten Rang.

Im Herren-Doppel-Bewerb 140 Jahre und älter belegten Gerd Prokop und Kurt Hofinger den hervorragenden dritten Platz.

Zu den Fotos