Bezirk Scheibbs ist im Schießen eine Macht

Die 14. Landesmeisterschaften im Luftgewehr- und Luftpistolenschießen der NÖs Senioren wurden am 24. Oktober wieder in Mank ausgetragen. So viele Schützen wie noch nie ritterten um den Titel.

Auf den modernen Schießständen ermittelten 122 Teilnehmer in spannenden und fairen Wettkämpfen ihre Landesmeister. Dabei zeigte sich der Bezirk Scheibbs einmal mehr als Macht.

Der Sieg im Mannschaftsbewerb Luftgewehr ging nach Gresten 3 (609,3). Zweiter wurde Randegg 1 (606,1) vor Gresten 2 (604,7).

Im Mannschaftsbewerb Luftpistole siegte wieder das Team Mank vor dem Team Gresten 1 und Purgstall.

Die besten Einzelschützen waren bei den Damen Elfriede Riedler aus Gresten (208,4/16 - Tagesbestmarke) und bei den Herren Walter Brausteiner aus Gresten (206,7/13).

Dank gebührt dem Sportschützenverein Mank- Texingtal mit Gotthard Kubesch, Gerhard Leichtfried, Gottfried Sulzer für die Abwicklung und der Kantine für Speis & Trank. 

Landesobmann Präs. a.D. Herbert Nowohradsky, Bgm. Martin Leonhardsberger und Landesoberschützenmeister Franz Obermann nahmen die Siegerehrung vor.

Fotos