Über 80 Starter bei den 18. Schimeisterschaften der NÖs Senioren

Aufgrund des milden Winters und Schneemangels mussten bei den diesjährigen Landesmeisterschaften im Schifahren der NÖs Senioren die Langlaufbewerbe leider abgesagt werden. Der Riesentorlauf konnte aber Dank der Schneesicherheit am Hochkar problemlos durchgeführt werden.


82 TeilnehmerInnen kamen Anfang März zu den Schimeisterschaften der NÖs Senioren aufs Hochkar und meisterten die zwei Riesentorlaufdurchgänge im Draxlerloch mit Bravour. 

Die Langlaufbewerbe wurden wie eingangs erwähnt wegen Schneemangels leider abgesagt.

Neuer Bewerb wurde gut angenommen
Gut angenommen wurde hingegen ein neuer Bewerb, nämlich die Mannschaftswertung. Erster Mannschaftssieger in der Geschichte der Schi-Landesmeisterschaften wurde das Team aus Randegg mit Ernst Schachinger, Johann Wurzenberger und Elfriede Spindelberger.

Siegerehrung
Die Siegerehrung im Restaurant Ybbsblick (ehem. GH Mandl) in Göstling nahmen Landesobmann Präs. a. D. Herbert Nowohradsky und Landesgeschäftsführer Walter Hansy vor. Unterstützt wurden sie von Sigi Hayder („The Voice“).

Die Ehrengäste bei der Siegerehrung waren Bgm. Ing. Fritz Fahrnberger, Schiklub-Obmann Ing. Robert Fahrnberger, der Obmann der NÖs Senioren der OG Göstling, ÖkR Josef Schrefl, und der Geschäftsführer der Hochkar Ges.m.b.H, der ehemalige Schirennläufer Andreas Buder.

Dank gebührt dem gesamten Schiklub Göstling für die Durchführung der beiden RTL-Durchgänge.

Zu den Fotos