Stadtspaziergang in Hollabrunn

Nach coronabedingter Pause veranstaltete die GG Hollabrunn wieder einen der schon Tradition gewordenen Stadtspaziergänge. Unser MG Dr. Herbert Fürnkranz konnte 45 Interessierte begrüßen, die er plaudernd durch einen Teil der Stadt begleitete. Ausgehend vom „Platzerl“ in der Sparkassensiedlung ging es vorbei an den Villen des Waldwegs, wobei auch an die zweitweise Vertreibung der Bewohner durch die russischen Besatzer im Jahr 1945 erinnert wurde. Professoren der ehemaligen Lehrerbildungsanstalt und bukowinische Heimatdichter wurden genauso der Vergessenheit entrissen wie die ehemals autonome Versorgung des Knabenseminars zur Sprache kam, Baumriesen im Siebeckpark riefen Erstaunen hervor und die einzige Sternwarte der Stadt Hollabrunn wurde entdeckt. Für die Teilnehmer war es ein sommerlich-sonniger Spaziergang mit vielen neuen Eindrücken.