Haidershofen I gewinnt Stockschießen abermals

Zum 21. Mal wurden im Juni die Landesmeisterschaften im Asphaltstockschießen ausgetragen. Spielort war die Stocksportanlagen in Amstetten. 

Nach zwei Jahren corona­bedingter Pause war es endlich wieder soweit: 19 Moarschaften waren bei den 21. Landesmeisterschaften im Asphaltstockschießen dabei und spielten sich auf der Stocksportanlage in Amstetten in spannenden Wettkämpfen den Titel aus. 

Die Moarschaft Haidershofen 1 (Johann Pferzinger, Karl Perndl, Peter Krobitzsch, Karl Stiebellehner und Georg Gölzner) konnte heuer, genauso wie beim letzten Turnier 2019, den Sieg davontragen. Zweiter wurde Gresten, der dritte Platz ging an Wang.

Ing. Herbert Sengstbratl von der Union Amstetten übernahm in gewohnter Weise die Auswertung und fungierte als Schiedsrichter. Ernst Györök von der Mannschaft Mauer-Greinsfurth unterstützte ihn dabei. Wir danken beiden für ihr Engagement.

Mit dabei waren diesmal auch Landesobmann Präs. a. D. Herbert Nowohradsky, LGf-Stellvertreter Hans Sommer und Landesobmann-Stv., Bezirksobmann Johann Brandstetter, die im Anschluss die Siegerehrung und Preisverleihung vornahmen.

Fotos