Begeisterung beim 1. Senioren-Radzeitfahren in Melk

NÖs Senioren haben eine neue Sportart entdeckt: Rad-Zeitfahren. Am ÖAMTC-Ring fand am 23. August der erste Bewerb dieser Art statt, 24 Starter­innen und Starter waren am Rundkurs des ÖAMTC in Melk angetreten. 

Wo wenige Minuten vorher noch PKW ihr Schleudertraining absolvierten, traten die begeisterten Radler in die Pedale. 
Es wurde im Minutentakt gestartet, in den Bewerben Rennrad und Normalrad gewertet, und natürlich in Altersklassen.

Die Idee zu diesem Bewerb kam vom Erfinder des NÖ Seniorensportler des Jahres, Herbert Lackner. Das Rennen wurde hochprofessionell mit elektronischer Zeitnehmung und Rundenzählung durchgeführt, neben Fahrern, die erstmals ein Zeitfahren bestritten, waren auch echte Profis am Werk, die kaum einen Bewerb in Österreich auslassen. 

„Wettbewerbe ausschließlich für Senioren gibt es aber nicht“, so Herbert Lackner. Seit 2022 schon. 2023 ist bereits in Planung.

Fotos