Tischtennis erstmals in Steinakirchen

Nachdem die Landesmeisterschaften der NÖs Senioren im Tischtennis jahrelang in Horn ausgetragen wurden, war nach einem Jahr Coronapause der Schauplatz für das Turnier heuer erstmals Steinakirchen.

Die fleißigen Helfer aus der Ortsgruppe Wolfpassing rund um Obmann Schalhas und Turnierleiter Hans Hauss, unterstützt von Günther Sturmlehner und Klaus Raab, machten aus dem Festsaal eines Gasthauses eine Tischtennishalle, in der dann 90 spannende Matches absolviert wurden. In familiärer Atmosphäre und mit guter Stimmung konnten dann am späten Nachmittag die Sieger der vier Bewerbe gekürt werden.

Insgesamt waren 22 Spieler am Start, erstmals davon zwei Damen.

Leo Prüller hat sowohl im Herren A-Bewerb und im Herren Doppel mit seinem Partner Leopold Seyrlehner den Landesmeistertitel von 2019 verteidigt.

Die Pokale von der Fa. Straßberger aus Horn wurden von der Landesgeschäftsstelle der NÖs Senioren gesponsert.
An die Turnierleiter wurden kleine Geschenke und eine Flasche Wein übergeben.

Die Preise wurden von LO-Stv. Johann Brandstetter und LGf-Stv. Hans Sommer übergeben.

Zu den Fotos

Die Sieger der Landesmeisterschaft der NÖs Senioren im Tischtennis mit LO-Stv. Johann Brandstetter (2.v.l.) und LGf-Stv. Hans Sommer (re.).